Provinz: Guangxi Zhuang Autonome Region

Guigang

Die Stadt Guigang nimmt seit 2019 am deutsch-chinesischen Eco-City-Programm teil.

Projekt-Website

Die Stadt Guigang in der südchinesischen Provinz Guangxi Zhuang Autonome Region wurde im Jahr 2019 als deutsch-chinesische Eco-City zertifiziert. Damit verbunden sind verpflichtete Energieeffizienz- und Klimaschutzziele und die Förderung von Leuchtturmprojekten. Das nachhaltigen Entwicklungskonzept der Stadt sieht Maßnahmen in den Bereichen Gebäude, Verkehr, Ressourceneffizienz und Energie vor.

Das Eco-City-Projektgebiet in Guigang hat eine Gesamtfläche von 531 Hektar. Es befindet sich auf dem „Xijiang New City“-Areal und umfasst den „Xijiang Education Park“, das „Business Financial Center“ und das Kultur- und Sportzentrum.

Warum beteiligt sich die Stadt Guigang am Projekt „Eco-Cities in China“?

„Das Projekt ‚Eco-Cities in China‘ ist für uns ein wichtiger Bestandteil einer langjährigen deutsch-chinesischen Zusammenarbeit. Die Transformation unseres Energiesystems und die Umsetzung ambitionierter Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen trägt zur wirtschaftlichen und ökologischen Weiterentwicklung unserer Stadt bei.“

Huang, Yingjian (Stellvertretender Generalsekretär der Volksregierung der Stadt Guigang)

Indikator

Quote

Anteil der Neubauten nach dem Green-Building-Standard

100 %

Wiederverwendungsrate von Brauchwasser

≥ 95 %

Anteil grüner Mobilität im Transportsektor

≥ 70 %

Mindestanzahl der Tage im Jahr mit sehr guter Luftqualität

329 Tage

Grünflächenquote in bebauten Gebieten

Insg.  50 %
Öffentl. 35 %

CO2-Reduktion in Gebäuden (ausgewähltes Neubaugebiet)

≥ 40 %

 

Projekt

Art

Kurzbeschreibung

Liyujiang Park

Landschaft

Park mit See und Feuchtgebiet mit einem integrierten Wassersystem.

Technische Universität Guangxi

Gebäude

Das Universitätsgebäude im Xijiang Bildungspark dient als Beispiel für grünes Bauen.

Basisdaten

  • Stadtbevölkerung: 5.612.900 (2018)
  • Fläche: 10.602,34 km²
  • BIP pro Kopf: 3.281,29 EUR (2019)
  • Provinz: Guangxi Zhuang Autonome Region

Zertifikat

Ansprechpartner

Ang Ye

Team Leader, Energy-Efficient Buildings China

T: +49 (0)30 66 777 - 827
F: +49 (0)30 66 777 - 699
ye@dena.de

Hintergrund

Die Umsetzung des Projekts erfolgt im Rahmen der Deutsch-Chinesischen Zusammenarbeit „Innovation gemeinsam gestalten“ sowie der Deutsch-Chinesischen Urbanisierungspartnerschaft von Ministry of Housing and Urban-Rural Development (MoHURD) und dem Bundesumweltministerium (BMU). Das Projekt wird von der Chinese Society for Urban Studies (CSUS) und der Deutschen Energie-Agentur (dena) betreut.